Dienstag, 13. August 2013

Feuerlauf

In der grössten Hitze gestrickt und dazu mehrere Staffeln Navy CIS geguckt. So hat sich der Pullover selbst den Namen gegeben. ;-) Und dank neuem Spielzeug (Fernauslöser) gibts auch mal ein Tragebild mit mir. Muss ich allerdings noch üben...



Ist gar nicht so einfach das richtige Licht und die richtige Position zu finden. Und die dann auch noch im richtigen Moment zu halten. Ich hoffe, ihr seid nachsichtig mit meinen schrägen Schnappschüssen. *lach*



Ein schlichter aber herrlich angenehmer Oversized-Pullover, gestrickt aus selbstgefärbter Lin von Drops. Mehrere Versuche dieses Garn zu verstricken hab ich wieder geribbelt, da es mir einfach nicht gefallen oder mein Bestand dafür nicht ausgereicht hätte. So hab ich letztendlich den Versuch mit Schwarz gestartet, was mir nun total gut gefällt. Es unterbricht die für mich freakigen Farbwechsel, die mit Strangenfärbungen entstehen, ich aber nicht wirklich mag. Gleichzeitig ergibt sich damit eine leichte Unruhe in der Streifung im Wechselspiel vom Schwarz mit dem dunklen Violett, was mir auch gefällt, denn geometrische Muster sind eigentlich nicht so meins.

Von hinten hat's mit den Selbstporträts gar nicht geklappt *gacker* und so hat mir Colette doch auch noch gemodelt. ;-)



Der Pullover ist schlicht gehalten, hat bewusst keine Bündchen.



Auch der Halsausschnitt ist mit nur einer Runde in krausrechts abgeschlossen.



Mit seinen Massen ist er der perfekte Begleiter für den von mir heissgeliebten Lagenlook. Der Pullover wiegt 564g, ist also angenehm leicht trotz seiner Grösse.
Und er ist auf den richtigen Zeitpunkt fertig geworden, die Abende sind schon wieder recht frisch. Wie schnell es doch schon wieder herbstlich wird. Schade, ich hätts gut noch eine Weile länger ausgehalten.

Diesmal hab ich in Gedanken an euch meine Berechnung am Compi gemacht bzw. gezeichnet. Tadaa, meine bewusst schlicht gehaltene Anleitung für euch. :-)
Ohne viel Worte, dafür mit Schemas, die es leicht machen eventuelle persönliche Änderung direkt reinzuzeichnen.
Die Anleitung passt für Grösse 36-42, für grössere Grössen müsste der Ärmel weiter gestrickt und das Armloch entsprechend angepasst werden.

Kommentare:

  1. Ein wahres Feuerwerk dein Feuerlauf! Wunderschön und auch die Fotos sind super. Wie du solch tolle Pullover ohne Muster stricken kannst, bleibt mir ein Rätsel:o)!
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  2. wow, der ist wirklixh wunderschön...den würde ich auch sofort tragen....die farben und die form: einfach klasse...einen oversized pullover brauch ich auch noch unbedingt...und die bilder: sind nahezu professionell!!! glg colette

    AntwortenLöschen
  3. Ein Pulli genau wie ich ihn mag, schlichte einfache Form und tolle Farben.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein schöner Pulli.
    und erst das Material, perfekt!

    Herzlichst
    Maira

    AntwortenLöschen
  5. Du hast Glück, dass der für mich undersize ist - sonst könnte ich den glatt klauen kommen- toll!

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  6. Der Pulli ist toll geworden, derzeit gibt es einen ähnlichen "Virus" namens Boxy bei Ravelry. Vielleicht muss ich mir auch mal ein paar Staffeln Navy CIS reinziehen, damit ich mal einen auf und auch wieder von den Nadeln bekomme :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön! Der Name passt auch vortrefflich. LG bjmonitas

    AntwortenLöschen
  8. Uuuuui liebe Alpi, was für ein geniales Werk! Diese Farben - haaach.... Und er sieht richtig schön Leinen-kühl aus, trotz der Feuerfärbung. Wieder ein Stück, auf das Du richtig stolz sein kannst und bei dem all die Geduld sich wirklich auszahlt. Hihi, ja, an den Boxy musste ich auch sofort denken....
    Und die Fotos sind perfekt!
    Liebes Knuddelchen
    Regina

    AntwortenLöschen
  9. Ich kann mich da nur anschließen,ein wunderschönes Modell.
    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön!
    Der fällt hervorragend. Vielen Dank auch für die Anleitung.
    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  11. Das nenn ich doch mal ein Feuerwerk an Farbe -genial! Ein Modell im Wohlgühllook fehlt mir ... glaube ich ... auch noch. Klasse und Danke!

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  12. Toll ist der geworden!!! Und eine Super Idee, das typisch handgefärbte zu entschärfen (ich mag das auch nicht so gerne) .... ich habe noch 400 g Merino handgefärbt, Grübel :)

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  13. Wow ist der toll geworden!!!

    lg,
    Ibu

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Alpi,

    der ist toll geworden, so ein richtiger Wohlfühlpulli. Danke für die Anleitung.

    Ich wünsch dir einen schönen Tag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  15. Der Pullover ist super schön geworden und in der Farbkombi gefällt er mir sehr gut. Über die Anleitung die du erstellt hast frei ich mich und werde ihn sicherlich, wenn ich freie Nadeln habe ;) nachstricken, Danke schön ♥

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  16. Ein toller Pullover, gefällt mir super! auch der Schnitt ist klasse und steht dir hervorragend! Hose und Hut übrigens auch :).
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  17. Ui, der ist aber sehr schön geworden und deine Fotos find ich auch genial.
    Klassische Bündchen sieht man heute doch sehr selten und da finde ich deine Abschlüsse völlig ausreichend.
    Und gleich die Anleitung mit geliefert. Danke schön, du bist klasse. :)

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Alpi,
    in dem tollen Pullover siehst Du viel schicker als Colette aus! Danke für die Anleitung!
    LG Aldona

    AntwortenLöschen
  19. Ich find dich viel toller als Model wie Colette - ah ich lese gerade mit der Meinung bin ich nicht allein ;)

    Ein tolles Pulli und jetzt kannst du ihn dann sicher bald schon tragen!

    Dickes Knuddelchen
    nima

    AntwortenLöschen
  20. Toller Pulli - Schnitt und Farbe !

    LG CloClo

    AntwortenLöschen
  21. Ja, ja, so müsste man Anleitungen schreiben können, toll das Schema, man hat gleich den Überblick.
    Dir steht der Pullover toll, der Hut passt, ich habe einen Hütetick, geb es zu.....
    Über das Für und Wider zu Tragefotos gibt es sicher viel zu sagen, aber an einer lebenden Person, nichts gegen deine Colette bekommt so ein Stück einen eigenen Charakter.
    Ach, deinen Hang zum Feuerwerk könntest du hier in La France im Sommer ausleben, jedes Dorffest hat seins, mich wundert das schon, denn das Geld hätten sie anderweitig sicher besser in die leidige Infrastruktur stecken können.
    Aber hier gilt leben und leben lassen....
    Nochmals Danke und bis bald Anett

    AntwortenLöschen
  22. Der Pulli ist so toll! Ein Traum! Die Farben kommen durch die schwarzen Streifen schön raus, ohne den Betrachter zu erschlagen! Wirklich super!
    LG Mary
    PS: Das erste Foto finde ich genial - wie ein Supermodel! :)

    AntwortenLöschen
  23. ein traumhaft schöner Pulli!!!
    Danke für die Anleitung

    AntwortenLöschen

✿ Achtung: Kommentare werden nicht mehr freigschaltet ✿